d'Alembertsches Prinzip

d'Alembertsches Prinzip
принцип Даламбера

Немецко-русский математический словарь. 2013.

Игры ⚽ Поможем написать курсовую

Смотреть что такое "d'Alembertsches Prinzip" в других словарях:

  • alembertsches Prinzip —   [alã bɛːr ], d alembertsches Prinzip, ein von J. d Alembert entwickeltes Prinzip der theoretischen Mechanik zur Beschreibung der Bewegung gebundener mechanischer Systeme; es ermöglicht, dynamische Aufgaben nach dem Vorbild statischer… …   Universal-Lexikon

  • d'alembertsches Prinzip —   [dalã bɛːr ], das alembertsche Prinzip …   Universal-Lexikon

  • d’Alembertsches Prinzip — d’Alambero principas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. Alembert principle; d’Alembert principle vok. D’Alembert Prinzip, n; d’Alembertsches Prinzip, n rus. принцип Д’Аламбера, m pranc. principe d’Alembert, m; principe de d’Alembert, m …   Fizikos terminų žodynas

  • D'Alembertsches Prinzip — D Alembertsches Prinzip, s. Alembert …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • D'Alembertsches Prinzip — Das d’Alembertsche Prinzip (nach Jean Baptiste le Rond d Alembert) der klassischen Mechanik ermöglicht häufig das Aufstellen von Bewegungsgleichungen für Systeme der klassischen Dynamik, die Zwangskräften unterworfen sind. Es überträgt das… …   Deutsch Wikipedia

  • D’Alembertsches Prinzip — Das d’Alembertsche Prinzip (nach Jean Baptiste le Rond d’Alembert) der klassischen Mechanik ermöglicht häufig das Aufstellen von Bewegungsgleichungen für Systeme der klassischen Dynamik, die Zwangskräften unterworfen sind. Es überträgt das… …   Deutsch Wikipedia

  • Prinzip der virtuellen Arbeit — Virtuelle Arbeit ist ein Begriff der Analytischen Mechanik bzw. der Technischen Mechanik und bezeichnet die Arbeit, die die eingeprägten Kräfte an einem System bei einer virtuellen Verrückung leisten. Unter einer virtuellen Verrückung versteht… …   Deutsch Wikipedia

  • Prinzip — Ein Prinzip (Plural: Prinzipien; von lat. principium = Anfang, Ursprung) ist das, aus dem ein anderes seinen Ursprung hat.[1] Es stellt eine gegebene Gesetzmäßigkeit dar, die anderen Gesetzmäßigkeiten übergeordnet ist (wobei der Begriff… …   Deutsch Wikipedia

  • Gaußsches Prinzip des kleinsten Zwanges — Prinzip des kleinsten Zwanges (auch gaußsches Prinzip des kleinsten Zwanges) ist ein von Carl Friedrich Gauß 1829 aufgestellter Satz der klassischen Mechanik, wonach ein mechanisches System sich so bewegt, dass der Zwang zu jedem Zeitpunkt t… …   Deutsch Wikipedia

  • D’Alembert-Prinzip — d’Alambero principas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. Alembert principle; d’Alembert principle vok. D’Alembert Prinzip, n; d’Alembertsches Prinzip, n rus. принцип Д’Аламбера, m pranc. principe d’Alembert, m; principe de d’Alembert, m …   Fizikos terminų žodynas

  • Virtuelle Verrückung — Virtuelle Arbeit ist ein Begriff der Analytischen Mechanik bzw. der Technischen Mechanik und bezeichnet die Arbeit, die die eingeprägten Kräfte an einem System bei einer virtuellen Verrückung leisten. Unter einer virtuellen Verrückung versteht… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»